Wood Processing

Plant and Wood Processing Bushcraft feat. Tony Lennartz

 

Liebe Outdoor-Freunde,

Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Anton „Tony“ Lennartz dieses einzigartige Seminar anbieten zu können.

Bei uns kann man das „Waldhandwerk“ noch in vollem Umfang erlernen, umsetzen und verbessern, während man in echter Natur die Seele baumeln lässt. Ihr könnt der vollen Bandbreite des Themas Bushcraft nachgehen: Feuer in bewaldetem Gebiet; Nutzung von frischem Holz; Verarbeitung von Bestandteilen tierischen Ursprungs. Auf unserem Privatgelände ist all dies möglich, während die Gesetzeslage dies in Deutschlands öffentlichem Raum sinnvoller Weise unmöglich macht.

Das Seminar findet Wetter-unabhängig statt.

Bei uns genießt man den heimischen Wald und die Hügel der Eifel noch ursprünglich, uneingeschränkt und Hautnah.

 

Zeitraum: Freitag, 20.November.2020 bis Sonntag 22.November.2020

 

Ort: Wildfreigehege Hellenthal

 

Preis: 199€ (zzgl. 20 € bei Anreise am Vorabend - Donnerstag, 24.September.2020)

<button>

 

Beschreibung:

Das Seminar folgt einem festgelegten und mannigfach durchlaufenem Ablaufplan, bei dem die Seminarinhalte aufeinander aufbauend abgestimmt sind. Kurze Theorie Einheiten werden in der Praxis umgesetzt und entsprechend vertieft.

Das Programm beinhaltet auch den Besuch einer spezifischen Unterweisung in der Kunde von Bäumen und Sträuchern, durch den staatlich geprüften Forstwirt und Nationalpark Ranger Marc Breuer.

 

Programmablauf:

Freitag:

  • Vorstellung der Teilnehmer und Ausbilder beim Frühstück;
  • Briefing;
  • Einrichten der Hütte und des Camps mit diversen Hilfsmitteln aus Holz;
  • Naturkundliche Unterweisung und Rundführung auf dem Gelände durch Marc Breuer;
  • Herstellung diverser Arbeitsmittel;
  • Mittagessen und Pause;
  • Selektion und Vorbereitung diverser Hölzer und Fasern;
  • Herstellung von Bindemitteln und Kleber;
  • Abendessen am Lagerfeuer oder Ofen.

 

Samstag:

  • Lumberjack-Frühstück vom Feuer;
  • Herstellung von Utensilien nach Wunsch (z.B. Lastenkrakse, Pfeil, Recurve Bogen, Rollen- und Hakensysteme, Fischspeer, Wassergefäß uvm.) unter Anleitung von Gast-Referent Anton Lennartz;
  • Mittagessen und Pause;
  • Fortsetzung der Arbeiten;
  • Abendessen am Lagerfeuer oder Ofen.

 

Sonntag:

  • Lumberjack-Frühstück vom Feuer;
  • Fertigstellung der Bushcraft Arbeiten;
  • Mittagessen und Pause;
  • Hebelsysteme und bewegen von schweren Elementen mit improvisierten Konstruktionen.

<button>

 

 

Tony Lennartz:

Anton „Tony“ Lennartz gilt als einer der Survival- und Bushcraft Pioniere. Seine Skills erlernte er zum einen selbstständig bereits in seiner Kindheit, aber auch durch sehr lange Aufenthalte bei Cree Indianern und Trappern in British Columbia / Canada.

Tony hat seit den frühen Achziger Jahren Seminare im Bereich Survival und Bushcraft durchgeführt und konzentriert sich seit 2020 wieder vermehrt auf das Reisen nach Kanada und seine Interessensgebiete in diesen Gefilden. Wir freuen uns, dass er für einige Termine weiterhin den Weg ins Camp findet.

 

 Tony Lennartz

 

 

WI – Outdoor Campground Hellenthal:  

Der Veranstaltungsort befindet sich auf eingezäuntem Privatbesitz. Neben Nadel, Laub und Mischwald gibt es hier auch Ginsterflächen, Bachläufe und felsiges Gelände.

Feuerholz, sowie Trinkwasser stehen dauerhaft zur Verfügung.

Eine große Fläche mit verdichtetem Boden bietet die Möglichkeit ein großes Lagerfeuer zu betreiben (außer bei erhöhter Waldbrandgefahr, einhergehend mit Wind).

Wohnmobile oder entsprechende Fahrzeuge, können gerne zur Übernachtung genutzt und unweit vom Camp auf dem Grundstück abgestellt werden. Zudem besteht jederzeit ausreichend Platz für das Errichten von Zeltlagern, Tarp-Unterkünften und Hängematten-Konstruktionen.

Im Camp befindet sich ein Plumpsklo. Sanitäre Einrichtungen sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Sollte für die Übernachtung eine Herberge, Pension oder ein Hotel gewünscht sein, so organisieren wir das gerne.

 

 wi camp hellenthal

 

 

Tonys Trapper Cabin:

Nach Anton „Tony“ Lennartz benannt ist die 60 qm große Hütte am Rand zu einer Lichtung gebaut. In der Hütte befinden sich 15 Holzbetten, die von den Wänden runter geklappt werden können (Bunkbeds). Zudem gibt es in der Hütte eine große Arbeitsfläche, einen Tisch und Bänke, sowie einen großen Kamin Ofen.

Die Hütte kann gerne zur Übernachtung genutzt werden und bietet auch bei sehr schlechtem Wetter die Möglichkeit sich im Trockenen aufzuhalten und zu arbeiten.

 

 Tonys Trapper Cabin

 

  

Essen und Verpflegung:

Zum Frühstück gibt es täglich Bacon and Eggs aus der Pfanne vom Feuer. Dazu reichen wir frisch gebackenes Buschbrot (Bannock). Alternativ gibt es Käse und Konfitüre. Das Trapper Frühstück beinhaltet zudem Baked Beans, so dass ausreichend Kraft für den Tag getankt werden kann. Kaffee und Tee sind natürlich auch vorhanden.

Das Mittagessen wird frisch zubereitet. Auf Wunsch kann man als Teilnehmer dabei gerne mitwirken.

Am Abend gibt es nochmal eine warme Speise vom Grill.

Zivilisatorische Alternativen zu unserer Bush-Küche stehen, genau wie Trinkwasser, jederzeit zur Verfügung. 

Alkoholische Getränke sind nach Beendigung des Tagesprogramms genehmigt, jedoch nicht vor Ort erhältlich.

 

 Essen und Verpflegung

 

 

Ausrüstung:

In Abhängigkeit vom Übernachtungswunsch und der Jahreszeit wird ein entsprechender Schlafsack samt Unterlage benötigt. Zudem sollte Outdoor- oder robuste Arbeitskleidung getragen werden. Lederschuhe oder Stiefel sind von Vorteil, da Synthetik schnell das Opfer von Funkenflug, Dornen oder dem Unterholz werden kann.

  • Feststehendes Messer;
  • Löffel;
  • Metalltasse (einwandig);
  • Paketband oder Rebschnur;

Bei individuellen Fragen zum Thema Ausrüstung stehen wir jederzeit zur Verfügung.

 

 

Instruktoren/Guides:

  • Raoul Sous: Ausbildungsleiter und Ansprechpartner;
  • David Buchner: Besitzer WI – Outdoor, Veranstalter;
  • Rene Körver: Logistik und Versorgung;

 

  • Marc Breuer: staatl. gepr. Forstwirt und Nationalpark Ranger in der Eifel;
  • Anton Lennartz: Gast Referent, Bushcraft Spezialist.

 

Guides

 

Angebotsumfang:

  • Vollpension: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Wasser, Tee, Kaffee;
  • Spezielle Werkzeuge und Ausrüstung, sowie Arbeitsmaterial;
  • Kostenlose Übernachtung in Tonys Trapper Cabin oder auf dem Campground;
  • Rund um die Uhr Betreuung und Versorgung;
  • Sämtliche Instruktion;
  • Sämtliche Spesen und Unterkunftskosten des / der Guides;
  • Verleih von Camping- oder anderer spezieller Ausrüstung (bei Bedarf);
  • Ein Teilnahmezeugnis wird von uns ausgestellt;
  • Fertiggestellte Bushcraft Utensilien können auf Wunsch mit nach Hause genommen werden.

 

 

Buchung:

Für eine feste Buchung bitten wir um die persönliche Kontaktaufnahme unter dem Link unten, wioutdoor.info@gmail.com, +4915775053818 (Deutschland) oder +436606013274 (Österreich)

Wir weisen darauf hin, dass jeder Teilnehmer eine eigene Reiserücktrittsversicherung haben sollte. Eine kostenlose Stornierung ist nicht möglich.

<button>

 

Wir würden uns freuen, Euch bei der ersten Durchführung dieses Kurses begrüßen zu dürfen!

 

Abenteuerlichen Gruß!

Euer Team WI-Outdoor